Die Genossenschaft der Sehbehinderten besteht seit 1951. Sie ist Arbeits- und Rehabilitationsplatz einer berufstätigen Behindertengruppe. Wir verfügen deshalb über den Status eines Betriebes für Arbeitsschutz. Dies berechtigt auch zur Gewinnung zusätzlicher Mittel aus dem Staatlichen Fonds für Rehabilitation von Behinderten.

Zudem ermöglicht es unseren Kunden die Erlangung von Ermäßigungen. Die Genossenschaft ist auf die Herstellung von Haushalts- und Industriebürsten (technischen Bürsten) spezialisiert. Unsere Produktpalette ergänzen wir um komplementäre Waren, die für die Reinhaltung notwendig sind. Wir erneuern auch Industriebürsten, z.B. für Autowaschanlagen oder Reinigungsmaschinen.

Wir arbeiten mit Firmen zusammen, welche uns Aufträge für manuelle Konfektionierung erteilen: Komplettieren, Zusammenbauen, Verpacken, Folieren und sonstige arbeitsaufwendige, mit Verbinden, Sortieren und Veredelung zusammenhängende Tätigkeiten.

Von den hohen Qualifikationen unseres Teams zeugt eine große Liste zufriedener Kunden, darunter auch Auslandskunden. Wir verfügen über notwendige Produktions- und Lagerflächen sowie einen differenzierten Maschinenpark, der uns die Ausführung von verschiedenen Aufträgen ermöglicht.

Freie Flächen werden durch unsere Pächter genutzt. Sie loben die günstige Lage, sowie den freien Raum, der für das Parken von eigenen Autos und den Autos ihrer Kunden notwendig ist.

  • _mg_1925
  • _mg_1925
  • _mg_1925
  • _mg_1925
  • _mg_1925
  • _mg_1925
  • _mg_1925
  • _mg_1925
  • _mg_1925
  • _mg_1925
  • _mg_1925
  • _mg_1925
  • _mg_1925
  • _mg_1925